CONSAFARITY Person

1978 wurde ich in Hannover geboren und wuchs in Lütetsburg, Ostfriesland sehr naturverbunden auf unserem Familiensitz auf. Nach meinem Abitur reiste ich für sechs Monate alleine durch das südliche Afrika. In der Zeit nahm ich an einem Kurs zum Safari Guide teil und schon war die Grundlage für meine Faszination Afrika mit seiner besonderen Tierwelt geschaffen.

Während einer Reise nach Botswana im September 2012 bekam ich das Angebot, deutsche Repräsentantin und Übersetzerin für einen mobilen Safarianbieter in Maun zu werden. Wenig später wurde mir bewusst, dass ich diese Faszination nicht einfach nur „konsumieren und genießen”, sondern auch aktiv Verantwortung übernehmen möchte. 

Aus diesem Wunsch heraus gründete ich 2013 CONSAFARITY, spezialisierte mich auf maßgeschneiderte Safaris (auf Wunsch mit meiner Begleitung) und baute drei Bildungsprojekte in Botswana auf. Durch diesen Werdegang habe ich mich schließlich für die Gründung der Knyphausen Stiftung für Nachhaltigkeit, Naturschutz und Bildung entschieden, die seit Januar 2016 aktiv ist und von jeder CONSAFARITY Buchung 3% für die Projekte erhält.

Im Juni 2016 schloss ich mich der NATUCATE GmbH an, die Freiwilligenarbeit, Wilderness Experience und Praktika im Ausland anbietet und ihren Sitz in Aachen hat. Auf diese Weise kann ich meinen Kunden von CONSAFARITY nicht nur maßgeschneiderte Safaris und eine persönliche Betreuung in Botswana, sondern auch einen hervorragenden Service durch das Büro in Aachen bieten.

Während ich einen Teil des Jahres in Maun, Botswana lebe, viele Safaris begleite, mich in Guide-Trainings weiterbilde und die Projekte der Knyphausen Stiftung betreue, verbringe ich die restliche Zeit in Deutschland und konzentriere mich sowohl auf das Marketing als auch auf das Fundraising.

In der Zuversicht, Ihnen etwas von der Faszination Afrika vermitteln zu können und Ihr Interesse an CONSAFARITY geweckt zu haben, verbleibe ich in der Hoffnung Sie bald an dem Ort begrüßen zu dürfen, an dem alles Leben seinen Ursprung fand. Im wunderschönen Afrika!

 

Herzlichst,

Ihre Theda Gräfin Knyphausen