CONSAFARITY Stiftung

Die gemeinnützige Knyphausen Stiftung für Nachhaltigkeit, Naturschutz und Bildung hat ihren Sitz in Lütetsburg, Ostfriesland und wurde im Jahr 2016 von Theda Gräfin Knyphausen gegründet.

Die Stiftung entwickelt eigene Projekte und entfaltet ihre Tätigkeit schwerpunktmäßig in Botswana. Ziel der Stiftungsarbeit ist es, Kinder und junge Erwachsene dazu zu ermutigen, für sich und ihre Umwelt Verantwortung zu übernehmen. Zu diesem Zweck setzt die Stiftung vor allem auf Projekte im Bildungsbereich.

„Ich möchte den Kindern und Jugendlichen hier in Botswana dabei helfen, die Umwelt die sie umgibt, wertzuschätzen und zu bewahren. Dabei setze ich vor allem auf die Wirkung von Bildung und Ausbildung, um nachhaltige Änderungen in Denken und Verhalten der Kinder und Jugendlichen zu bewirken.”

Theda Gräfin Knyphausen entwickelt ihre Stiftungsprojekte in Kooperation mit lokalen Vertretern und beaufsichtigt diese unmittelbar vor Ort. Gleichzeitig betreibt sie den Safarianbieter CONSAFARITY, der sich auf nachhaltig betriebene Safaris spezialisiert hat. Von jeder Buchung, die bei CONSAFARITY eingeht werden 3% direkt an die Projekte der Knyphausen Stiftung weitergeleitet.

1000 Keime zerstreuet der Herbst, doch bringt kaum einer Früchte.

Zum Element kehren die meisten zurück, doch entfaltet sich auch nur einer,

So streuet er eine lebendige Welt ewiger Bildungen aus.